NOTHINGTON – Borrowed time

Kurz und knapp – ich bin begeistert. So wirklich. Schnörkellos und gut sind NOTHINGTON irgendwo zwischen den Killerhooklines, Marke USELESS ID, mit einer Reibeisenstimme à la Mike Ness und dabei…

Kommentare deaktiviert für NOTHINGTON – Borrowed time

WILHELM TELL ME – Excuse my hype

Der Song "Oh my god" rotierte bereits seit längerem auf den Plattentellern in diversen Hamburger Clubs, bevor Ende letzten Jahres ihr erstes Album folgte. WILHELM TELL ME galten als die…

Kommentare deaktiviert für WILHELM TELL ME – Excuse my hype

STEAD – Rough

Dieser Herr ist viel rumgekommen. Sizilien, New York, Mailand, Deutschland, Schweden und schließlich London. Und irgendwie hört man das den Songs auf "Rough" auch an. Umtriebig, unstet und trotzdem überall…

Kommentare deaktiviert für STEAD – Rough

EXXASENS – Eleven miles

Struktur und Reichhaltigkeit, das sind meine Tipps für jeden Postrock-Neuling, der es auf diesem Planeten Erde probieren möchte. Struktur, weil sich das menschliche Gehör so sehr an wiederkehrenden Sachen erfreut,…

Kommentare deaktiviert für EXXASENS – Eleven miles

BONSAI KITTEN – Welcome to my world

Gerade mal ein Jahr hat es gedauert, bis BONSAI KITTEN mit "Welcome to my world" den Nachfolger ihres ersten Albums "Done with hell" auf die Menschheit loslassen. Die japanophilen Psychobilly-Punks…

Kommentare deaktiviert für BONSAI KITTEN – Welcome to my world

ENNO BUNGER – Wir sind vorbei

Es ist gut zu wissen, dass es ENNO BUNGER gibt. Denn er spricht vielen aus der Seele. Mit "Wir sind vorbei", dem Quasi-Gegenteil von "Ich liebe dich", zeigt er die…

Kommentare deaktiviert für ENNO BUNGER – Wir sind vorbei

LOCKERBIE – Ólgusjór

Wie schaffen es die Isländer eigentlich, bei 300.000 Einwohner gefühlte 30.000 Bands hervorzubringen? Viel zu tun, außer Musik zu machen, gibt es wohl nicht in der nördlichen Ödnis. Auch LOCKERBIE…

Kommentare deaktiviert für LOCKERBIE – Ólgusjór

BENZIN – Chor der Kaputten

Als BENZIN letztens in Hafenklang ein Konzert der GENERATORS eröffnet haben, hatten die Süddeutschen bei den Hamburger Zuschauern zugegebenermaßen einen ziemlich schweren Stand. Zwar ging die Band augenscheinlich sehr engagiert…

Kommentare deaktiviert für BENZIN – Chor der Kaputten

MORNING PARADE – s/t

Oha. Mit der Begeisterung und Überzeugung von "Silent alarm", der Selbstsicherheit von "Parklife" und der Selbstverständlichkeit von "What´s the story morning glory" kommen hier fünf Jungs aus Essex daher, um…

Kommentare deaktiviert für MORNING PARADE – s/t