PETER AND THE TEST TUBE BABIES – A foot full of bullets

Bereits 1978 im Alter von 16 Jahren begann die Karriere der Punks Peter Bywaters und Derek Greening in Brighton, England. Punk der alten Schule also, aber halt nicht alles! Gleich der Gute-Laune Opener „my unlucky day“ erinnert stark an die RAMONES. Das Problem vieler Punk-Scheiben ist, dass jeder Song tönt wie der vorherige. Auf „A foot full of bullets“ ist das zwar nicht der Fall, aber irgendwie scheint es, als wäre die alte Frische weg, die Alben wie das Erfolgsalbum „The mating sounds of south american frogs“ so erfolgreich machten. Zwar reihen sich gute Gitarrenriffs an den „Bar“-Gesang von Sänger Peter, doch irgendwie will das nicht richtig zünden. Mit Locomotive Records hat man ein neues Label gefunden, das im April dieses Jahres seinen Einstand mit der DVD „Paralítico“ feierte. Gute Pub-Musik – doch frage ich mich, ob ein Vierteljahrhundert nach Gründung der Band und diversen Comeback-Versuchen eine neue Scheibe wirklich nötig ist. Nette, kurzweilige Angelegenheit, aber definitiv keine überragende Sache. Punks und Fans der Band sollten dennoch die Gelegenheit nicht verpassen, vielleicht etwas Neues zu entdecken.

Bewertung: 5,5/10

Veröffentlichungsdatum: 24.10.2005