LEONIE SINGT – s/t

Hätten ELEMENT OF CRIME nicht gerade erst ein Album herausgebracht, man könnte meinen, dieser Silberling hier wäre ebenfalls von der Berliner Band. Dabei kommen LEONIE SINGT aus München und singen hauptsächlich auf Englisch (was die genannten Hauptstädter ja lange nicht mehr tun). Aber mit so viel Herzblut, schwankendem Gang und Schmutz, dass der Vergleich keineswegs hinkt. Leonie Felle lässt ihre Stimme dabei auf den Melodien leichtfüßig tanzen, wie eine Sturmflut über sie herfallen oder sich einfach von ihnen tragen. Irgendwie lasziv wirkt das Gesamtbild, im besten Sinne des Wortes, LEONIE SINGT strahlen neben künstlerischer Klasse auch eine gewisse Erotik aus. Besonderer Hinhörer ist „Schön“, dessen Titel ziemlich perfekt gewählt ist. Akustik-Pop, Akustik-Folk, Akustik-irgendwas, ganz egal, welche Schublade man aufziehen möchte, man findet durch den gleichnamigen Erstling von LEONIE SINGT immer etwas zum Anziehen für die Ohren. Eine Perle der ruhigen Akustikmusik, die man niemals vor irgendwelche Säue werfen sollte. Und auch nicht im stillen Kämmerlein verwahren. Erzählt euren Freunden von LEONIE SINGT. Sie werden es euch danken.

Bewertung: 8,5/10

Veröffentlichungsdatum: 09.01.2015

Über Simon-Dominik Otte 987 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.