JOE FARMER – Krach und Sachgeschichten

Aus dem idyllischen Münsterland flattert mir diese schlicht, aber liebevoll verpackte Demo-CD auf den Schreibtisch. Und auch wenn es mir ein Rätsel ist, weshalb man seine Band ausgerechnet JOE FARMER nennt, das Resultat kann mich absolut überzeugen. Auf „Krach und Sachgeschichten“ finden sich fünf poppige Punkrockperlen mit treibenden Bläsern und gelungenen, deutschsprachigen Texten. Erinnert mich etwas an die BAD NENNDORF BOYS ohne Offbeats oder auch an CRASH CASINO mit Bläsern – ein sehr schönes musikalisches Kleinod mit jeder Menge Ohrwurmpotential und hohem Gute-Laune-Faktor. Bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Weshalb ist das Ganze nur eine Demo-CD geworden? An der Aufnahmequalität der Songs gibt es nichts auszusetzen, und ein Label sollte sich doch angesichts des musikalischen Qualitäten dieses Sextetts eigentlich problemlos finden lassen.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 00.08.2009

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.