THE BUCKSHOTS – 3 jacks high

Vor zwei Jahren veröffentlichten THE BUCKSHOTS ihr letztes Album, und seitdem ist viel passiert und das nicht nur von der weltpolitischen Lage her. Auch hatten die Jungs aus Schweden Zeit, an ihrem Musikstil zu feilen. Zwar haben sie sich immer noch nicht für eine Musikrichtung entschieden, und das muss ja auch nicht immer, dafür verfeinerten sie ihren Sound aus Rockabilly, Swing, Surf, Boogie Woogie und Rock’n’Roll. Also ist für jeden Geschmack was dabei, okay, man muss schon ein bisschen auf 50er Jahre-Sound stehen, aber dann geht der Silberling auch runter wie Öl. Musik, die sich genauso als Hintergrundbeschallung als auch als Partymusik eignet. Viele der Stücke haben richtigen Ohrwurmcharakter, besonders „My baby drives me crazy“ und „ Joint is jumping wild“, doch trotzdem schaffen sie es auch, leider ab und an ins Schnulzige abzudriften. Dieses ist zwar nicht immer so mein Ding, aber in „I hope i’ll meet you soon“ ist es noch erträglich, denn Sänger Jorgen Westman singt im Duett mit Marie Westman, und sie hat wirklich eine unglaublich zuckersüße 50er Jahre-Stimme.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 02.05.2008