SINCE BY MAN – A love hate relationship ep

„A love hate relationship“ – wer kennt so etwas nicht, liegen die Grenzen doch oft dicht beieinander. Dabei ist die Sache, um die es den fünf Amis geht, gar nicht näher konkretisiert. Liebe und Hass, Wut und Freude, Aufbau und Zerstörung. Und passend dazu verbinden SINCE BY MAN nach wie vor Melodie und Härte zu einem Gemisch, das als Resultat zwar härter als die meisten populären Emo/HC-Geschichten bleibt, aber gleichzeitig wesentlich nachvollziehbarer erscheint als die meisten Metalcore-Platten. Als Nachfolger zum letztjährigen Debüt „We sing the body electric“ schicken sie mit der vorliegenden EP vier neue Songs ins Rennen, die sich auf einem ähnlichen Terrain bewegen wie das alte Material, aber auch ein paar Veränderungen mit sich bringen. Durchaus gelungen erscheint der elektronische Übergang vom zweiten zum dritten Song, der Assoziationen zu REFUSEDs Meisterwerk „The shape of punk to come“ weckt. Weniger gut gefallen mir hingegen einige Prollo-Stellen, die mich an MACHINE HEAD erinnern und ein wenig zu sehr nach dicke Hose klingen. Für alle Fans des Debüt-Albums aber sicherlich ein netter Appetizer bis zum nächsten Full Length.

Bewertung: 6,5/10

Veröffentlichungsdatum: 27.09.2004