DAS POP – The human thing

AIR sind groß und elektronisch, ATHLETE klein und eher geradlinig. Und irgendwo dazwischen findet sich DAS POP. Eigentlich hätte man einen Bandnamen kaum treffender wählen können.
POP vom Unwort zum Modenamen. Es ist plötzlich wieder schick, einfach nur Pop zu machen, keine Konventionen, kein Zwang, unbedingt vertrackt sein zu müssen, keine Angst vor zuckersüßen Melodien.
Die Menschen bei Haldern Pop Recordings jedenfalls haben Gefallen an DAS POP gefunden und das 2003er Album der Belgier nun offiziell in Deutschland herausgebracht. Es hat länger gedauert bis das Album bei mir Gefallen fand. Das liegt zum einen daran, dass es einfach sehr belanglos klingt und eher gleichförmig ist. Pop mit elektronischen Spielereien halt. Der glückliche Zufall wollte es, dass ich kurz vor Weihnachten einen Song vom Album in einem Club gehört habe und mir plötzlich bewusst wurde, dass der Song mir nicht nur bekannt war, sondern dass ich mich sogar an einigen Textzeilen erinnerte. Und je länger man das Album hört, desto schneller wird DAS POP zu einem Ohrwurm – und tanzbar.

Bewertung: 6,5/10

Veröffentlichungsdatum: 08.11.2004