PUTA MADRE BROTHERS – Amor y basura

Oh man, die ziehen das ja echt konsequent durch! Hielt ich das 2011 erschienene Debüt-Album der Pseudo-Mexikaner aus Down Under noch für eine Eintagsfliege im Bereich der humorvollen Unterhaltungsmusik, so sind die PUTA MADRE BROTHERS mittlerweile bei Album Numero 3 angelangt und blasen immer noch hartnäckig den Mariachi-Sound in die Weiten der australischen Steppe. Dass sie sich dabei mit ihrer Mischung aus 60ies Rock´n´Roll, Country und mexikanischer Folklore weitestgehend treu geblieben sind, dürfte auf der einen Seite ihre eingeschworene Fangemeinde beruhigen, ringt andererseits aber auch denjenigen, die nie einen wirklichen Zugang zu diesem im positiven Sinne bekloppten Trio gefunden haben, ein dezentes Gähnen ab. Wie auch immer – vielleicht schafft es „Amor y basura“ ja, ein paar neue Hörer auf die PUTA MADRE BROTHERS aufmerksam zu machen und die Fanbase weiter auszubauen. Und alle anderen können weiterhin gespannt sein, wie lange dieses außergewöhnliche Konzept noch funktioniert.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2015

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.