MINTZKOV – 360°

Ist eigentlich das Haldern-Festival in diesem Jahr schon wieder frühzeitig ausverkauft? Würde ich einfach mal vermuten, denn Haldern steht mittlerweile für Qualität, vermutlich auch schon nach ISO zertifiziert.
Mit MINTZKOV aus Belgien hat man bei Haldern nun das nächste Mal Geschmack bewiesen, auch wenn mich Sänger Philip Bosschaerts irgendwie verdammt an GIRLS IN HAWAII erinnert, ist „360°“ doch sehr eigenständig. Davon mal ab. Ich hatte am Anfang so meine kleinen Problemchen mit der Platte. Sie klingt teilweise ein wenig düster, obwohl nicht wirklich düster, aber von der Stimmung her ein wenig dunkel. Aber um es mit den Worten der Band zu sagen: „I’ll return and smile.“ Nach ein paar Tagen auf dem großen Haufen mit CDs kam die Zeit von MINTZKOV. Die Vielseitigkeit und die Konstanz des guten Songs haben sie gerettet. Mittlerweile ist diese warme Stimme und der männliche & weibliche Gesang wie bei „Return & smile“ wie eingebrannt und lässt auch Fernseh-Jingles als Ohrwürmer verblassen.
Ein „360°“ reißt einen noch etwas aus der Gemütlichkeit, die ansonsten herrscht.
Im Bandinfo steht als Ziel der Musik „wieder nach Hause zurückzukommen und das zu finden, was man gesucht hat“. „360°“ kann man durchaus als passenden Soundtrack dazu beschreiben. Endlose Straßen und der Rhythmus von MINTZKOV aus den Boxen. Sie nehmen uns mit und geben uns viel zu entdecken.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 28.03.2008