LINKIN PARK – Road to revolution

Sie gehören ohne jeden Zweifel zu einen der letzten Überlebenden der NuMetal-Ära. Sie schaffen es, die Alternativen und den Mainstream zu vereinen und feiern so Erfolg um Erfolg. Mit „Shadow of the day“ durften sie bei fast jeder Radiostation Airplay-Luft schnuppern, ehe sie mit „Given up“ wieder voll auf die Fresse schlugen. Nun bringen LINKIN PARK eine Live-CD/DVD auf den Markt. 18 Songs auf beiden Silberlingen. Schon eine krasse Geschichte, wenn das zweite Live-Album bei gerade mal drei Studioalben in den Regalen landet. Normalerweise müsste das für eine wahnsinnige Live-Perfomance der Jungs aus Los Angeles sprechen. Aber Frontmann Chester und sein Kollege Mike schaffen es erneut nicht, mich gesanglich zu überzeugen. Auch wenn die Zusammenstellung der Songs echt super ist, hapert es mal wieder am Gesang. Schon schade, dass der beste Sänger auf dieser CD Rapper Jay-Z ist. Aber auch das wird den wahren Fan nicht davon abhalten, sich dieses Werk ins Regal zu stellen.

Bewertung: 5/10

Veröffentlichungsdatum: 21.11.2008