HOPE – Come on now (Maxi-Single)

Ich schmeiß mich weg, was kam hier denn reingeflattert? Ich möchte auszugsweise das beiliegende Promo-Schreiben zitieren:
„Die 19jährige, aus Deutschland stammende Pop-Sängerin präsentiert sich mit Ihrer Debüt-Single „Come on now“ als selbstbewusste, junge Frau, die wach durch die Welt geht. Der melodisch besonders reizvolle Song „Come on now“ ist ein Ohrwurm für jeden, der auf gut gemachten Mainstream-Pop steht.“
Letzteres tut hier nur leider niemand. Bei uns Schwarz-Weiß-Malern gilt die einfache Formel Indie = gut, Mainstream = böööööse. Während wir alles Super-Alternative aus Prinzip in den Himmel loben, schicken wir alles, was mehr als 50 Leuten gefallen könnte, direkt auf den Highway to Hell. Wir verstecken unsere Leitern, um bloß nicht über den Tellerrand unseres kleinen Szene-Ghettos hinaus blicken zu können und sind darüber hinaus ein unglaublich selbstgefälliger Haufen. Oder haben wir einfach nur einen absolut unfehlbaren Musikgeschmack? Wer weiß. Ein Sternchen Mitleid…

Bewertung: 0,5/10

Veröffentlichungsdatum: 11.05.2007

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.