HIGHSCHOOL NIGHTMARE – Die!!!

Eines muss man HIGHSCHOOL NIGHTMARE lassen: Was einst als kleines Nebenprojekt von SMALL TOWN RIOT-Schlagzeuger Timo Joos begann, hat sich mittlerweile zu einer festen Hamburger Punkrock-Institution entwickelt, die nicht nur regelmäßig die Bühnen der Hansestadt unsicher macht, sondern mit "Die!!!" bereits ihren zweiten Longplayer veröffentlicht. In Sachen Songwriting hat sich das Trio im Vergleich zum selbst betitelten Vorgänger hörbar weiterentwickelt und ist noch stärker bemüht, seinen Sound möglichst eigenständig klingen zu lassen. Gerade in Sachen Gitarrenarbeit bewegt man sich oftmals abseits des herkömmlichen Drei-Akkorde-Schemas und ist bemüht, im Zusammenspiel mit dem Bass schöne Melodieläufe in die Songs zu bringen. Mit "My love" lassen HIGHSCHOOL NIGHTMARE sogar eine kleine Punkrock-Ballade mit einfließen. Ansonsten wird weiterhin auf rotzigen Punkrock mit hohem Singalong-Faktor gesetzt, wobei vor allem die Stücke "What it means to fight", "Murder song" sowie das THERAPY?-Cover "Screamager" positiv hervorstechen. Unterm Strich ist "Die!!!" eine ehrliche und solide Punkrock-Platte, die zwar nicht unbedingt das Zeug zum Klassiker hat, aber dennoch über weite Strecken überzeugen kann.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 30.03.2012

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.