CODE RED – The art of trinity

— Original-Nachricht –
Betreff: Warum immer ich?
Datum: Tue, 08 Jul 2008 20:07:21 +0200
Von: “Jens“
An: cheffe@blueprint-fanzine.de

Tach Chef!

Ich hab da mal ’ne Frage: wieso muss ich eigentlich neuerdings immer so komische Sachen besprechen? Hab ich irgendwas verbockt? Erst die Grindcore-CD, dann so’n Stoner-Rock, Dadaismus, ’ne Sologitarren-CD und nun schon wieder so ein Metal-Zeugs? Weißt doch, dass ich sowas gar nicht höre. Gib mir lieber Post-Punk, meinetwegen New Wave oder Klezmer, notfalls auch SCOOTER! Aber was soll ich denn nun bitteschön schon wieder zu CODE RED schreiben? Das klingt für mich wie eine schlechtere Version von MACHINE HEAD, GRIP INC., DOWNSET und wie sie damals alle hießen. Habe ich aber auch seitdem nicht mehr gehört. Oder hast Du nur das Infoblatt gelesen, wo von „Modern Emo“ die Rede ist? Jaja, keine Zeit, aber jedenfalls haben CODE RED mit Emo so viel zu tun wie der Osterhase mit Weihnachten. Und wenn ich sie nun wieder besprechen muss, kommen da eh keine Punkte bei rum. Was am Ende aber auch wieder nicht fair wäre, weil die Produktion etc. ja ganz okay ist. Drück die Sachen zukünftig lieber wieder Metalmatze oder Schaab in die Hand, okay? Die können da mehr mit anfangen…

Nix für ungut!
Jens

Bewertung: 3,5/10

Veröffentlichungsdatum: 20.06.2008