BACKYARD BABIES – stockholm syndrome

Diese Scheibe atmet förmlich den Rock ‚N‘ Roll Spirit der alten Tage…der beste dreckige Rock ‚N‘ Sleaze (so lässt sich der Stil der BACKYARD BABIES am besten beschreiben) kommt seit Jahren aus Schweden. Nachdem die HELLACOPTERS seit geraumer Zeit die Sache etwas ruhiger angehen lassen und mehr auf den Pfaden ihrer alten Helden KISS wandeln, sind die B-BABIES schon immer die aggressivere Variante. Doch von vorne…dachte man anno 1993 noch, die BACKYARD BABIES wären ein Side Projekt von HELLACOPTERS Gitarrist Dregen (der in Schweden nahezu ein Super Model und Pop Idol ist), so entwickelte sich die Band nach ihrem ersten Album ?diesel and power? (GUNS ‚N‘ ROSES Hardrock/Sleazerock) zu einer erstzunehmenden Konkurrenz für die damals angesagteste „Schweinerockband“ HELLACOPTERS und Dregen entschied sich von nun an, nur noch für seine Zweitband in die Seiten zu greifen. Das es durchaus die richtige Entscheidung war, zeigte uns das folgende Jahrhundertalbum „total 13“ (bester rotzrock überhaupt, no fillers just killers !). 2001 folgte das etwas gemäßigte „making enemies is good“. Zum ersten Mal wurde ein Gang herunter geschaltet und etwas mehr Vielschichtigkeit kam zum Tragen. Doch kommen wir zum aktuellen Longplayer „stockholm syndrome“. Im Grunde könnte man es als logische Fortsetzung des letzten Albums sehen. Selten gibt es noch diese schnellen Songs der Marke „everybody ready?“ und „say when“ (wunderschöne Bridge und Chorus, geht schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Kopf).
Die meisten der 12 Tracks (incl. Bonustrack) bewegen sich im Midtempo-Bereich. Man höre nur das coole „minus celcius“ (lässiger Rocker mit Sprechgesang), „earn the crown“ (fast schon normale Rock Nummer), „year by year“ (Finnland’s Hanoi Rocks lassen grüssen) oder das radio-kompatible „you tell me you love you lie“ (Sleaze Rocker mit leichtem Punk Ansatz, garantierter Hit !).
Sie haben es wieder geschafft, das vierte Mal in Folge eine absolut homogen klingende Scheibe zu schreiben, die ihnen sicher (noch) mehr Fans bescheren wird.
Es gibt zwar zahlreiche Bands, die versucht haben einen ähnlichen Sound zu kreieren, aber niemand versteht es so gekonnt, den Gratwandel zwischen Punk/Sleaze/Glam/Rock ‚N‘ Roll zu vollziehen.
Die BACKYARD BABIES sind einfach eine coole Band und das wird auch in der Zukunft so bleiben.
Zur Zeit nur als Schweden oder UK Import erhältlich, wird das Album in Deutschland erst im Januar / Februar veröffentlicht.

Bewertung: 9,5/10

Veröffentlichungsdatum: 01.12.2003