ANODYNE – Lifetime of grey skies

Das neue Werk von ANODYNE kommt dieses mal auf Level Plane an den Start. Bereits 1997 gegründet, hat die Band bis dato etliche 7inches, Splitsingles und anderer Kram an den Tag gebracht. Aber gehört hab ich bis heute noch nix von den Jungs.
Geboten wird ordentlich Geballer, erinnert mich zuletzt deswegen sehr an CONVERGE, DILLINGER ESCAPE PLAN und Konsorten. Nicht überproduziert – rau, ungeschliffen und fies. Kein Sound für jeden Tag, sozusagen schwer verdauliche Kost für mein melodienverseuchtes Ohr. Brutales Shouting und atemberaubende Breaks, halt genau so, wie man es von Bands dieses Genres erwarten würde. Hier und da guckt der gewisse „Punkeinfluss“ um die Ecke und der rote Faden wird nach mehreren Hördurchgängen erkennbar.
Wer auf diesen Sound steht und ANODYNE bisher noch nicht kannte, sollte sich „Lifetime of grey skies“ mal zu Gemüte führen.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 00.08.2004