ADOLESCENTS – Manifest density

Die ADOLESCENTS gehören zu den ganz wenigen Bands der frühen 80er California-Punk-Generation, die bis heute kein einziges enttäuschendes Album abgeliefert haben. Okay, einen Über-Song wie das vom Debüt stammende „Kids of the black hole“ schreibt man nur einmal im Leben, aber auch im Anschluss haben Tony Cadena und seine Mitstreiter stets hochklassiges Material abgeliefert. Diese Tradition setzt sich auf dem neuen Werk fort, denn auch „Manifest density“ enthält haufenweise tolle Songs, die trotz ihrer klaren Punkrock-Attitüde vor eingängigen Melodien und Hooklines nur so strotzen. Dazu schwingt in Stücken wie „Lost on Hwy 39“ oder „Rat catcher“ auch nach wie vor diese typische kalifornische Lässigkeit mit, die die ADOLESCENTS seit jeher auszeichnet. Einzig der Grund, warum vier Jahre nach Veröffentlichung der „American dogs in Europe“-EP noch einmal deren Titeltrack ans Tageslicht gezerrt wurde, erschließt sich mir nicht so recht. Ein Ohrwurm ist das Stück – wie könnte es anders sein – trotzdem.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*