WASTE OF TIME – Unterhaltungsdrogen

„Fäkalien aufs Kaffeekränzchen mit Omi. Jetzt kommt Gesäßrock.“ O.K., also damit hat man es geschafft mich abzuschrecken, bevor ich die CD überhaupt gehört habe. „Scheiß auf die Welt“. Herrlich. Wäre ich doch noch mal 15! Denn mit 15 hat man auch noch Zeit, seine Zeit mit sowas zu verschwenden.
Punk/Ska/Skapunk, das Übliche halt, was man bei solchen Parolen und Beschreibungen erwartet. Wenigstens machen sie nicht auch noch so Assel-Punk-Musik, sondern haben eine durchaus ansprechende Produktion für ein Demo. Ebenso das Artwork. Die Texte sind teilweise ganz ok, und auch weit entfernt von Peinlichkeit des Infos.
Irgendwie ist das aber alles nicht das, was ich gerne öfter hören würde, oder was ich anderen empfehlen würde zu hören.

Bewertung: 3/10

Veröffentlichungsdatum: 07.02.2005