V.A. – Hamburger Küchensessions #3

Wenn das Glockenspiel von CLICKCLICKDECKER schon leicht übersteuert beginnt und das Ganze tatsächlich nach sympathischer Küchenatmosphäre klingt, dann handelt es sich mit Sicherheit um die „Hamburger Küchensession“. Richtig. In Hamburg-Altona kehren auch bei Volume 3 so manche Künstler in Jens Pfeifers Küche ein, um unplugged zu präsentieren, was bei ihnen aktuell so los ist. Dass dabei auch so manche Perle entdeckt werden kann, ist mittlerweile fast schon selbstverständlich. Die Perlen dieser neuesten Ausgabe heißen beispielsweise JACK BEAUREGARD, der durch seine wunderbare Stimme (und die Mehrstimmigkeit) zu begeistern weiß, DESIREE KLÄUKENS, die so herrlich melancholisch ist, CAFÉ 612 mit ihrem nachdenklichen, großartig arrangierten Neujahrssong oder natürlich die INTERGALACTIC LOVERS, die ja auch schon einer größeren Schar von Menschen ein Begriff sind und in dieser Aufnahme von „Northern Rd“ auf das Wesentliche reduziert und sehr nah am Hörer sind. Besonders stimmungsvoll sind immer wieder die kleinen Momente, bevor der Song startet, hier ist ein Einzählen zu hören, dann ein kleiner Dialog oder einfach nur ein schlichtes „Okay!“. All das gibt dem Album diese Intimität, wie sie wohl nur eine Küche erzeugen kann. Schließlich kennen wir alle die Gespräche, die sich am Ende jeder Party beim harten Kern in der Küche entspinnen. Und die beste Begleitung nicht nur dieser Gespräche liegt nun also im dritten Teil vor. So einen Songreichtum würde wohl jeder gerne in seiner Küche als Gast begrüßen. Zumindest lässt es sich nun mal wieder nachfühlen.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 14.11.2014

Über Simon-Dominik Otte 987 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.