TREEBALL – The strawberry blonde schoof of class

Wenn ein englischer Lo-Fi Popproduzent nach Finnland geht und dort eine Band gründet, dann muss da ja einfach eine gute Scheibe bei rauskommen.
TREEBALL’s Debüt ist die Verbindung des britischen Pops mit der Leichtigkeit der Skandinavischen Musik. Eine Mixtur aus den CARDIGANS und allen Britpopbands mit Sänger die man so kennt.

Beim ersten hören hat mich das ganze nicht wirklich berührt. Ich fand die Duette eher nervend. Doch mittlerweile gewinnt das ganze an Klasse. Der perfekte Gesang von Astrid und Triani mal solo, mal im Duett aber immer absolut melodisch und rein. Triani, früher als Produzent für allerlei große Labels tätig hat bei seiner eigenen Band nichts dem Zufall überlassen und wirklich einiges aufgefahren. Der Sound ist perfekt und viele kleine Feinheiten fallen erst bei wiederholtem Hören so richtig ins Gewicht.

Die CD ist zwar von 2002 aber wer sie bisher noch nicht gehört hat und ein Freund des „belanglosen Pops“ ist, der sollte unbedingt zugreifen.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 28.10.2002