THE NOWBOYS – No more cues…

Mehr als nur Käse: Das Debüt von THE NOWBOYS. THE NOWBOYS, das sind vier junge Herren aus Limburg – Alex (Gesang, Gitarre), Thornie (Gitarre), Freel (Drums) und Smid (Bass) – deren Debüt „No more cues…“ Anfang Dezember erschienen ist. Zwischen Alternative und Punkähnlichem rocken sie sich ganz passabel durch die sieben Stücke der Platte. Was an manchen Stellen noch etwas nach Verlegenheitsgeprolle klingt – für ein Debüt durchaus verzeihlich – , wird an anderen Stellen durch glatte, treibende Passagen wieder ausgeglichen, in denen man einen guten Einschlag von bekannten Vorbildern hört. Bei der Produktion und dem Cover-Layout haben es sich THE NOWBOYS nicht an Mühe fehlen lassen, was man nicht unerwähnt lassen sollte. Nur der Wechsel vom eher unbeholfenen Klotzen zu den wohl fließenden, jedoch in dieser Art schon existierenden Formen wirkt eher uneigenständig, und es stellt sich die Frage, auf welchen Stil die Band demnächst hinsteuern wird. Das nötige Dröhnen und Pressen ist aber da – die Chancen, im Laufe der Zeit mit etwas mehr Mut zum Experiment einen eigenen Stil herauszubilden, sind also gar nicht so übel…

Bewertung: 4/10

Veröffentlichungsdatum: 02.12.2005