THE LOST PATROL BAND – s/t

Ein Blick auf das Cover lässt vermuten, dass Dennis Lyxen wieder ein wenig Revolutionstheorien verbreiten will, ähnlich wie mit seiner Hauptband T(I)NC. Doch weit gefehlt, THE LOST PATROL BAND ist eine Art Indie-GaragenRockPop.
Es klingt alles ein wenig retro, ein wenig Indie, ein wenig nach Garage, aber leider nicht wirklich ausgereift. Die CD plätschert mehr oder weniger vor sich hin, auch wenn immer wieder nette Melodien wie bei „golden times“ zum Mitsummen anregen. Leider geschieht dies viel zu selten.
Mag sein, dass es böse klingt, aber diese CD ist einfach nur Durchschnitt. Ihr fehlt Originalität und ein Fünkchen Eigenständigkeit, das dem Ganzen einen Wiedererkennungswert verpassen würde.
Doch leider bleibt die CD immer auf einem Level. Kaum große Abweichungen, die Songs klingen alle sehr gleich. Schade eigentlich, denn tendenziell ist das Debüt der vom Projekt zur Band gereiften LOST PATROL BAND sehr nach meinem Geschmack. Hoffen wir auf das zweite Album.

Bewertung: 5,5/10

Veröffentlichungsdatum: 18.03.2005