TALCO MASKERADE – Locktown

Wie viele andere Bands hat die Corona-Pandemie auch TALCO einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch anstatt sich der Lockdown- und Social Distancing-Situation kampflos zu ergeben und einfach alle Pläne aufs nächste Jahr zu schieben, haben die Italiener kurzerhand umdisponiert. Anstatt schweißtreibende Konzerte in ausverkauften Sälen zu spielen, haben sie unter Verwendung des Namenszusatzes MASKERADE eine Corona-konforme Akustik-Tour absolviert, im deren Rahmen sie einerseits bereits veröffentlichte Lieder wie „Il tempo“, „Danza dell’autunno rosa“, „La verita“ oder „Tarantella de’ll ultimo bandito“ neu interpretiert, zugleich aber auch einige neue Songs speziell für dieses Projekt geschrieben haben. Für „Locktown“ wurden zudem 14 der auf dieser Tour gespielten Lieder im Studio aufgenommen, die trotz der ungewohnten Instrumentierung und der Fokussierung auf die Folk-Bestandteile ihres patentierten „Punchanka“-Sounds noch immer unverkennbar nach TALCO klingen. Inwiefern die Songs auch in dieser Form in der Post-Corona-Ära fester Bestandteil des Band-Repertoires bleiben, oder ob das Projekt TALCO MASKERADE im Nachgang vielmehr als eine Art Momentaufnahme zu betrachten ist, bleibt abzuwarten.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 19.02.2021

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.