STREAM OF PASSION – Live in the real world (DVD)

Nachdem STREAM OF PASSION, die neue Band um VENGEANCE und AYREON-Chefdenker Arjen Lucassen, im letzten Jahr ihr Debüt „Embrace the storm“ veröffentlicht haben, liegt mir jetzt die Live-DVD „Live in the real world“ vor. Weist das Debüt noch Projektcharakter auf, so sieht es auf der DVD so aus, als wäre aus der Band eine richtige Einheit geworden. In bester Bild- und Tonqualität liefert man ca. 130 Minuten Live-Musik ab. Die Mexikanerin und Frontfrau Marcela Bovio (neben dem Gesang auch für die Violine zuständig) überzeugt durch ihre natürliche Ausstrahlung und ihre gute Live-Performance. Die Backing-Vocals werden gekonnt von ihrer Schwester Diana beigesteuert. Auch der Rest der Band, allen voran Arjen Lucassen, ist gut aufgelegt und absolviert einen routinierten Gig.
Neben den Songs des „Embrace the storm“-Albums gibt es einige AYREON Songs zu hören (sehen). Unter anderem wären da „waracle“, „computer eyes“ oder „valley of the queens“. Schließlich hat die DVD den Untertitel „feat. AYREON“. Highlights der DVD sind neben den genannten AYREON-Tracks noch die bandeigenen Hymne „passion“ und vor allem „whereever you are“ und „out in the real world“ (damalige Singleauskopplung). Neben dem Konzert sind noch ein Musikvideo samt Making-Of des „out in the real world“-Songs, ein etwa viertelstündiges ‚Behind the scenes’, ein umfangreiches Tour-Tagebuch und eine Bilder-Galerie enthalten. Eine gelungene DVD, die die Leute, die STREAM OF PASSION nur einen Projektcharakter zusprechen wollen, verstummen lassen sollte. Beim nächsten Album sollten jedoch die Gitarren etwas mehr im Vordergrund stehen. Diese DVD wird keinen Fan der Band enttäuschen!

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 16.06.2006