SMOKING POPES – At Metro

Als die SMOKING POPES 1991 gegründet wurden, haben wohl die wenigsten gedacht, dass es sich hierbei wohl um die unangefochtenen Vorreiter des typischen Chicago-Sound handelt. 1995 wurde der erste Longplayer „Born to quit“ aufs Volk losgelassen, und die Fans haben die Band nahezu vergöttert. Der neue Sound aus Punk, Indie und Bigband-Einflüssen wurde entsprechend abgefeiert, so dass vor allem in den Staaten die Band für Furore gesorgt hat. Ein Jahr nach dem ebenso erfolgreichen Album „Destination failure“ schmiss die Band um die drei Brüder Caterer und Trommler Mike Felumlee das Handtuch. 1998 war dann vorerst die Erfolgstory der Band Geschichte und den nächsten Abschnitt hat Schlagzeuger Mike mit der Gründung von ALKALINE TRIO begonnen. Nicht zuletzt der Sound der POPES hat dazu beigetragen, wie das ALKALINE TRIO zu klingen hatte und heute klingt. Sieben Jahre später, der Emo-Hype ging langsam in Rente, beschlossen die drei Brüder, die Band wieder ins Leber zu rufen. Zusammen mit dem neuen Schlagzeuger Rob Kellenberger wurde eine Reunion-Show ins Leben gerufen, die sich heute auf dieser CD / DVD wiederfinden lässt. Vor ausverkauftem Publikum wurde im Chicagoer Metro die lang ersehnte Show zelebriert und die besten Stücke der Band zum besten gegeben.
Ein buntes Programm durch die Lebzeiten der Band wird präsentiert und dazu noch Qualitativ 1A – ob Audio oder Video – an dieser Livescheibe gibt es diesbezüglich nichts auszusetzen. Hits wie „Off my mind“ oder „Just broke up“ machen auch nach fast zehn Jahren oder mehr genauso großen Spaß. Nein, an der Tracklist wurde nicht gegeizt, sogar so sehr, dass „nur“ 19 der insgesamt 23 Stücke den Weg auf die Audio-CD fanden – mehr ging einfach aus Platzgründen nicht. Die fehlenden Songs bekommt man aber natürlich inklusive visueller Unterstützung auf DVD geboten!
Für Fans ist dieses Release wohl ein gefundenes Fressen, denn wie auch sonst kommt man zum günstigen Preis an derart hochkarätiges Material der Band und wird dazu noch in die Atmosphäre eingeladen, die wohl an diesem Abend in Chicago stattgefunden hat. Allen, denen der Name SMOKING POPES bisher kein Begriff war, die aber durchaus mit ALKALINE TRIO und ähnlichem Sound warm sind, sollten durchaus mal reinhören und sich überzeugen lassen…

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 24.03.2006