Neue Tonträger

FOREVER MEANS GOODBYE – Broken promises don’t wound, they kill…

FOREVER MEANS GOODBYE – Broken promises don’t wound, they kill…

Sowohl Name, Coverartwork als auch Albumtitel lassen eigentlich auf eine weitere Emo/Metalcorescheibe schließen. Eigentlich. Der Sound von FOREVER MEANS GOODBYE ist zwar sehr metallisch, geht aber meistens eher in die…

dummy-img

THE CASUALTIES – On the front line

Die zweite Scheibe der Gutterpunks für sideonedummy, die schon seit Ewigkeiten dabei zu sein scheinen. Und überraschender Weise prahlt der Waschzettel mal nicht ohne Grenzen (und ohne Grund!), sondern zählt…

MAY SIXTEEN – Drawn

MAY SIXTEEN – Drawn

Nicht einmal 1,5 Jahre nach „Better on my own“ legen die Braunschweiger mit „Drawn“ schon das zweite Album auf Burning Paradise Records nach. Und das obwohl die Jungs mit Studium,…

LAST DAYS OF APRIL – If you lose it

LAST DAYS OF APRIL – If you lose it

„If you lose it“, das mittlerweile fünfte Album der vier Schweden, überrascht zunächst vor allem aufgrund der starken Veränderungen in der reduzierten Instrumentierung. Setzte man zuvor noch auf vielschichtige und…

dummy-img

SECURITY THREAT – The order

Eigentlich wollte ich die CD ja gar nicht erst einlegen und die Band direkt verreissen. Aber das macht man ja nicht… 😉 Fangen wir mal ganz vorne an. Im Booklet…

dummy-img

SAVING THROW – Never Race with Time

SAVING THROW haben sich an Halloween im Jahr 2000 zusammen gefunden und bereits einen Monat später hatten die Jungs Ihr erstes 3-Song Demo im Kasten. Nach der im September 2001…

SPIRITUS MORTIS – Spiritus mortis

SPIRITUS MORTIS – Spiritus mortis

SPIRITUS MORTIS selbstbetitelter Albumeinstand ist zwar nach diversen Demos das erste Lebenszeichen der Finnen, jedoch handelt es sich doch keinesfalls um eine Newcomer Band. Bereits 1987 gegründet, gelten sie als…