OKIE ROSETTE – Leap second

Folk ist super. Sofern es wie bei OKIE ROSETTE melodischer Folk-Pop ist und nicht dudelnde Heimatmelodie mit konservativen Texten. Stattdessen kommt die Band um Felix Costanza (Ex-GRANFALOON BUS) sympathisch schräg daher. Denn der Name ist Programm: OKIE ROSETTE umschreibt im Handwerker-Jargon einen krumm geschlagenen Nagel, und auch scheint es, die Typen aus San Francisco spielten auf krummen Gitarren, schiefen Geigen und lausigen Flöten. Trotzdem fügt sich alles am Ende zu einem harmonischen Ganzen und hinterlässt entspannte Hörer. Das kann auch an der wohlklingenden Kombination von Costanzas und Rachel Stevensons Gesang liegen. Neben den typischen Folk-Balladen gibt es etwas muntere Stücke wie etwa „Longing for exile“. Insgesamt legen die Kalifornier mit „Leap second“ ein leichthändiges Folk-Album hin.

Bewertung: 5/10

Veröffentlichungsdatum: 25.07.2008