LOS PEPES – Los Pepes for everyone

Meine Damen und Herren, please welcome LOS PEPES! Die vielleicht lauteste Powerpop-Band der Welt!
Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Immerhin entstammt der Satz aus der Eigenwerbung der Briten. Gibt es dann vielleicht auch „die fröhlichste Gothic Band der Welt“ und „die härteste Volksmusik-Kapelle der Erde“?
Kennt eigentlich noch jemand von Euch die PUNKLES? Das war ein Nebenprojekt der Hamburger PROLLHEAD, und ihre Mission bestand darin, Songs der BEATLES im RAMONES-Stil zu covern. Klingt crazy? War es auch. Und live auch gerne ziemlich trashig. Wie ich darauf komme? Irgendwie erinnern mich LOS PEPES ebenfalls ziemlich dolle an eine punkige Version der BEATLES. Wer sein Album zudem „Los Pepes for everyone“ betitelt und im Vorprogramm von GUITAR WOLF auftritt, scheint eh nicht alle Kekse in der Dose zu haben.
Ich muss gestehen, dass weder Beat noch Powerpop zu meinen liebsten Musikrichtungen zählen, und so wird dieses Album sicherlich nicht mehr häufig aus dem Plattenregal gezogen werden und auf dem Plattenteller landen. Aber nichtsdestotrotz stelle ich mir einen feuchtfröhlichen Abend im Beat Club auf dem Kiez mit LOS PEPES im Hauptprogramm als durchaus amüsant vor. Und so nehmen wir uns alle in die Arme und singen mit „I won´t fall in love today!!!“

Bewertung: 6,5/10

Veröffentlichungsdatum: 27.10.2014