LEILANAUTIK – Unser schöner Realismus

Auf ihrem zweiten Album „Unser schöner Realismus “ frönen LEILANAUTIK dem schnörkellosen Gitarrenpopsong. Ohne viel Firlefanz, mit einer staubtrockenen, auf den Punkt spielenden Rhythmusgruppe, songdienlichen Gitarren, eingebettet in eine sparsame, transparente Produktion, werden die unaufgeregten, angenehm belehrungsarmen deutschen Texte und die schönen Popmelodien in den Mittelpunkt der Songs gerückt. Schönheit vor Energie und Offensive ergibt faktisch Deutschpop. Man hört den Liedern an, dass man bewusst nicht anecken und erschrecken will. Nenne das Mädchenmusik und niemand kann dir widersprechen. Es bedarf schon einer gewissen Muße, dem Album zu lauschen, denn auf Dauer geht es schon sehr entspannt zu. Was aber nicht bedeutet, dass man zu LEILANAUTIK nicht auch das Tanzbein schwingen kann. „Gib! Nicht! Auf!“ gibt dafür ein gelungenes Beispiel ab. Wer z.B. VIRGINIA JETZT!, RIO REISER und englische Gitarrenbands à la SOPHIA zum Entspannen auflegt, kann mit „Unser schöner Realismus“ nichts falsch machen und kuschelige 42 Minuten verbringen.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 08.10.2010