GRIZZLY BEAR – Friend EP

Freunde entrückter Popmusik werden hieran Gefallen finden. An der „Friend“-EP von GRIZZLY BEAR, der bereits dritten Veröffentlichung dieser Band, deren bisheriges Schaffen leider völlig an mir vorüber gegangen ist. Und Freunde entrückter Popmusik sind es auch, die diese Musik gemacht haben, in erster Linie natürlich GRIZZLY BEAR selbst, die hier neben enigen Überarbeitungen bereits veröffentlichter Songs auch vier neue Stücke präsentieren. Bei den übrigen handelt es sich um Coverversionen ihrer Lieder von anderen Freunden. Wie der BAND OF HORSES zum Beispiel oder ATLAS SOUND. Bei denen mir wie angedeutet leider die Originalversionen fehlen, um einen qualifizierten Vergleich zu versuchen. So müssen die Stücke für sich selbst stehen. Und sie machen dabei eine durchaus gute Figur. Das gilt insbesondere für „Plans“, dem sich die BAND OF HORSES angenommen hat, als auch das von CSS gecoverte „Knifes“, ein hypnotisches kleines Synthie-Pop-Stück.
Der Rest bewegt sich, überwiegend in entspanntem Tempo, zwischen Folk-Melodien, großangelegten Soundscapes und kraftvollen Popsongs, immer ein wenig neben der Spur, nie zu glatt und stets gekonnt. Ich bleibe am Ball.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 02.11.2007