DISCO DRIVE – Very EP

Italien ist ja nicht die alltäglichste Herkunft für Gitarrenbands, gerade wenn es um den derzeit so hippen 80’s/Gitarren-Schrammel-Rock geht. Wären die drei Turiner aus England oder Skandinavien, hätte man bis dato bestimmt schon mehr von der Band gehört, die letztes Jahr mit dem Album „What’s wrong with you, people?“ doch schon etwas Begeisterung auslösen konnte. Von dem ach so tollen Sound à la FRANZ FERDINAND und Konsorten bekommt man ja zur Zeit an jeder Ecke was Neues um die Ohren geknallt. Auch wenn DISCO DRIVE nicht ganz so arschglatt daher kommen, bestehen doch schon starke Ähnlichkeiten zu dem beliebten Sound. DISCO DRIVE bedienen sich hin und wieder der etwas individuelleren Schiene und versuchen durch kranke, abgedrehte Passagen („Back and forth“) Abwechslung reinzubringen. Das gelingt soweit auch, wenn dann nicht die Eingängigkeit auf der Strecke bleiben würde… An Ideen mangelt es der Band nicht, und auch die Live-Präsenz soll durch geschickten Instrumententausch aufgeheitert werden.
Live bestimmt ein Riesenspaß, aber auf Konserve fehlt mir das gewisse Etwas.

Bewertung: 4/10

Veröffentlichungsdatum: 11.08.2006