FISCO – Vorderwasser

FISCO treffen mich ziemlich unerwartet, da ich bislang noch nie etwas von dieser Band aus dem niedersächsischen Holzminden gehört habe. Dafür erwischen sie mich nun allerdings mit voller Breitseite, denn ihr erfrischend rotziger Emo-Punk weiß auf Anhieb zu begeistern. Während viele andere Bands dieses Genres eher gefühlsduselig zu Werke gehen, preschen FISCO auf „Vorderwasser“ schnurstracks nach vorne und erinnern mich dabei ein ums andere Mal an FRAU POTZ oder die erste DISCO//OSLO-LP. Die insgesamt elf Songs sind übrigens eine Art Zusammenfassung des bisherigen Schaffens der Band und wurden in den letzten vier Jahren zum Teil bereits häppchenweise digital veröffentlicht. Für die Entscheidung, den ganzen Klumpatsch nun auch gesammelt auf Vinyl zu pressen, sollte man dem kleinen Label Dunkelziffer Records umso mehr danken.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 01.04.2018

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.