DIE ÄRZTE – Devil (debil re-release)

Vor einundzwanzig Jahren ist dieses Album bereits erschienen, damals unter dem Namen „Debil“ und war das Debüt der selbstproklamierten besten Band der Welt, DIE ÄRZTE. Aufgenommen in acht Tagen, gemischt in weiteren sieben Tagen, ist das hier die Geburtsstunde des Phänomens DIE ÄRZTE, wenn man bedenkt welche Rolle die Band mittlerweile einnimmt: jede neue Platte erfolgreicher als die Vorherige, ausverkaufte Hallen in ganz Deutschland, egal welcher Größe und gesegnet mit einer der treuesten und weit gefächertesten Fangemeinden in der Republik! Ich sage zu recht und auch wenn ich keine der neuen Platten nach der Wiedervereinigung (?!) mein Eigen nenne, so haben DIE ÄRZTE auch mich einen Teil meiner Jugend begleitet. Ich habe „Debil“ damals von einem älteren Kumpel bekommen, war damals schon nach der Indizierung, von Vinyl überspielt auf Tape und habe mich wochenlang an den Songs erfreut. „Scheißtyp“, „El Cattivo“ und „Mädchen“ waren meine damaligen Favoriten und ich muss sagen, nachdem ich den Stücken jetzt mit diesem Re-release das erste Mal wiederbegegnet bin: es macht immer noch Spaß diese Platte zu hören! 1987 wurde die Platte von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften auf den Index gesetzt und verschwand damit aus den Regalen und durfte nur noch auf Anfrage und an Personen über 18 Jahre verkauft werden. Die Begründung sah die BPJS in den Stücken „Claudia hat ´nen Schäferhund“ und „Schlaflied“, welche Jugendliche aufgrund ihrer Inhalte „sozialethisch desorientieren könnten.“ Natürlich völlig absurd aus heutiger Sicht, und so wurde „Debil“ am 30.November 2004 von der Liste für jugendgefährdende Schriften gestrichen. Glück für uns, denn so entstand die Idee zum Re-Release, in exzellenter Aufmachung mit fettem Booklet und wir kommen in den Genuss, die Songs mal wieder zu hören, in Erinnerungen zu schwelgen oder sich das erste Mal mit den Stücken auseinander zusetzen. Ich wünsche viel Spaß dabei!

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 24.10.2005