DES KOENIGS GOLDENE – Und los

So klingt er also, der Hamburger Untergrund. DES KOENIGS GOLDENE stehen laut Presseinfo in der Tradition so ziemlich aller Bands, die sich dem Rock verschrieben haben. Sie haben auf jeden Fall die Fähigkeit, Songs zu schreiben, die zwischen wild und verträumt pendeln und Melodien beinhalten, die sehr schnell in Kopf und Füße wandern. Dabei eröffnen sie mit jedem Song eine neue Welt und geben ihm die Chance, sich so zu entwickeln, wie es für ihn gut ist. Mal zurückgenommen, mal sehr massiv, mal Singer/Songwriter und mal HipHop, irgendwie aber immer doch Rock. Und immer doch Indie. Die deutschen Texte changieren dabei zwischen verrücktem Humor und drastischer Realität. So vielfältig schattiert wie die Musik sind auch die Lyrics. „Und los“ bietet somit ein abwechslungsreiches Sammelsurium der Gitarrenmusik, dem es dennoch gelingt, als Einheit zu wirken und zu überzeugen. Wenn er so klingt, sollte man sich deutlich häufiger mit dem Hamburger Untergrund beschäftigen.

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 04.04.2014

Über Simon-Dominik Otte 987 Artikel
Mensch. Musiker (#Nullmorphem). Schauspieler (#BUSC). Rezensent (#blueprintfanzine). Come on, @effzeh! AFP-Fan. (#Amandapalmer). Lehrer. Und überhaupt. Und so.