BITUME – Zeichen

Manchmal ist die Welt einfach ungerecht. Anders kann ich mir zumindest nicht erklären, weshalb eine Band wie BITUME, die seit fast 15 Jahren existiert und ausschließlich hervorragende Tonträger veröffentlicht hat, nach wie vor nicht über den berüchtigten Geheimtipp-Status hinausgekommen ist. „Zeichen“ ist die mittlerweile sechste LP der Oldenburger und vereint wieder einmal extrem druckvollen Punkrock mit Ohrwurm-Melodien und bestechenden Refrains. Bereits der Titeltrack katapultiert den Hörer mit seinem stampfenden Gitarrenriff direkt von 0 auf 100, und im weiteren Verlauf des Albums sinkt das Energielevel nur selten ab. Stattdessen hagelt es reihenweise Hits wie das rasante „31 Bier Richtung Kleinensiel“, das Indie-lastige „Legenden“ oder das melancholische „Keine schöne neue Zeit“, welches mich mit seinem Refrain stark an die guten, alten TOXIC WALLS erinnert. Bleibt nur noch zu hoffen, dass dieses tolle Album der Band endlich auch die Aufmerksamkeit bringt, die sie schon seit langem verdient.

Bewertung: 8/10

Veröffentlichungsdatum: 24.01.2014

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.