AT BOTH ENDS – Wheel´s out the window

Vor ungefähr zwei Jahrzehnten erreichte der Ska-Punk seinen Zenit. Von den USA aus traten Bands wie LESS THAN JAKE, MAD CADDIES oder THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES ihren globalen Siegeszug an und erfreuten sich – zumindest für einige Jahre – großer internationaler Beliebtheit. Zur damaligen Zeit hätten bestimmt auch AT BOTH ENDS zehntausende Tonträger verkauft, denn der Sechser aus Sacramento liefert in seinen Songs so ziemlich alles, was man damals von einer amerikanischen Ska-Punk-Band erwartet hat: Melodische Punkrock-Riffs, knackige Bläser-Hooklines, groovige Zwischenparts und nicht zuletzt eine gehörige Portion kalifornischer Gelassenheit. Ja, selbst das Comic-Artwork spiegelt den damaligen Spirit geradezu perfekt wider. Doch genau das könnte sich als Problem herausstellen, denn leider wirkt „Wheel´s out the window“ heutzutage trotz seines soliden Songmaterials wie aus der Zeit gefallen. Die meisten Fans von früher, die sich genau hiervon angesprochen gefühlt hätten, sind dieser Art von Musik alleine schon aus demographischen Gründen entwachsen, und ob sich der heutige Ska-Punk-Nachwuchs mit diesem 90er Jahre Retro-Style noch triggern lässt, darf zumindest angezweifelt werden. Schade drum, denn Spaß macht diese Musik nach wie vor.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 27.03.2017

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.