V.A. – A tribute to DIE GOLDENEN ZITRONEN

Nach über zwei Jahren Vorarbeit erschien im letzten Jahr das großartige Tribute-Album an DIE GOLDENEN ZITRONEN, eine prächtige und prallgefüllte Hommage an die experimentierfreudige Hamburger Band, die inzwischen ihr 25-jähriges Bestehen mit gut 20 Veröffentlichungen feiern kann. Die nun entstandene Compilation mit fast 80 (!) Minuten Musik, 23 beteiligten Bands und einem umfangreichen Booklet ist ein absolutes Pflichtexemplar! Obwohl es sicherlich schwierig ist, eine ohnehin derartig perfektionistische und unorthodoxe Gruppe wie die ZITRONEN zu covern, haben sich so unterschiedliche Bands wie KNARF RELLÖM TRINITY, BERNADETTE LA HENGST, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, DYSE, DIE STRAFE, PELZIG, STATION 17, PETERS, etc. etc. an diese Herausforderung getraut. Von minimalistischem Rap (DUAL QUATTRO) bis zu Chanson (RAINALD GREBE), von Electro (WOLFGANG & MAX MÜLLER) bis Mittelalter (INSPECULUM) ist alles auf dem Sampler zu finden. Was entstanden ist, gleicht einer Verbeugung vor der künstlerischen und musikalischen Genialität der ZITRONEN, zugleich gelingt es jedoch den verschiedenen Musikern, den bekannten Stücken eine innovative Eigenständigkeit zu verleihen. So kann man nicht nur den musikalischen Perspektivwechsel auf die Lieder genießen, sondern nebenbei auch die vielen, ggf. noch ungeläufigen Bands für sich entdecken. Ganz großes Tennis!

Bewertung: 9,5/10

Veröffentlichungsdatum: 01.07.2008