TRACY GANG PUSSY – Number4

Bei dem Bandnamen weiß, glaube ich, jeder direkt, was ihn erwartet, oder? Richtig, TRACY GANG PUSSY machen eine Art Punk’n’Roll. Aber nicht so abgefuckt wie man vielleicht denken mag, sondern gut produziert und massenkompatibel.
Aus Paris kommend ist „Number4“ erstaunlicherweise auch Album Nummer 4. Wer hätte das gedacht? Waren die drei Alben vorher auch so uninspiriert? Versteht das nicht falsch, TGP sind nicht schlecht, aber das hier klingt so abgegriffen, dass es sich anfühlt wie die Türklinke eines Bahnhofsklos.
Ein paar nette Chöre, laute Gitarren, etwas ruhigere Songs, ein wenig Geschrei. Das Album hat alles, was ein Punkalbum braucht, außer diese kleine Eigenart, die eine Band unverwechselbar macht und die ein Album dann doch länger in der Anlage verweilen lässt.
TRACY GANG PUSSY haben einen furchbaren Bandnamen, aber er trifft irgendwie zu, denn sie sind Pussys, die sich auf Altbewährtes verlassen und sich nicht ansatzweise selbst einbringen.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 29.04.2009