THE STARS‘ TENNISBALLS – s/t

Die nach einer Novelle von Stephen Fry benannten THE STARS´ TENNISBALLS sind ein Trio, das mit seiner gleichnamigen EP ein recht eigenständiges Debüt abliefern. Eigentlich handelt es sich bei den vier Songs dieser EP um Akustikgitarrenmusik mit gefühlvollem, zurückgenommenem Gesang, die behutsam mit E-Gitarre und Drums aufgepeppt wird. Was nach Folk klingen mag, ist jedoch eher entspannter, melancholischer Indiepop. Alle drei Songs, inklusive dem Remix vom Opener „These words“, der an Remixe von THE FOLK IMPLOSION erinnert, deuten Potenzial an, und wenn THE STARS´ TENNISBALLS weiterhin fleißig an schönen Melodien und Arrangements schrauben, könnten aus ihnen durchaus die deutschen GO-BETWEENS werden. Schade nur, dass beim Mastern der drei ersten Songs geschludert wurde und infolge dessen entweder die leisen Passagen untergehen oder die Passagen in Bandbesetzung zu laut wirken. Schauen wir also, was da noch kommen mag.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 00.12.2009