THE DONKEYSHOTS – Chasing windmills

Normalerweise sollte man CDs möglichst schnell rezensieren, wenn sie im Postkasten liegen. In diesem Fall bin ich recht froh, da ich die Platte so mehrfach in Ruhe gehört habe. Eine Aufmerksamkeit, die bei der Flut an neuer Musik leider nicht jeder CD zuteil wird. Und durchaus sollte man sich das Werk von THE DONKEYSHOTS aus Bayern öfters antun, ehe man ein Urteil darüber fällt. „Gipsy flavoured bassrock“ nennen die Jungs ihre Mucke selbst, die sich aus Punkrock und gekonnten Bläserparts zusammensetzt. Nein… die Rede ist nicht von Ska Punk!!!
Dazu Gesangspart à la Serj Tankian (SYSTEM OF A DOWN). Eine Mischung, die es in sich hat und den Rhythmus in Schwung bringt. Allerdings auch ein paar Minuten länger braucht, um ihre ganze Qualität zu entfalten. Und was auf Platte schon ziemlich großartig klingt, dürfte live eine wahre Tanzhysterie auslösen.
Gut, dass es solche Platten noch gibt, in Zeiten, wo sich immer mehr Bands am momentanen Markt orientieren. Weiter so…

Bewertung: 9/10

Veröffentlichungsdatum: 30.11.2009