THE BLOODY BEETROOTS – Romborama

DANCE DANCE DANCE! Was anderes fällt mir zu der Platte von THE BLOODY BEETROOTS nicht ein. Einen krassen Electro-Techno-Dance Mix bietet das Debüt-Album „Romborama“ und verwandelt das Wohnzimmer schnell zur Tanzfläche. Hinter dem Bandnamen und schwarzen Spiderman-Masken verstecken sich DJ Sir Bob Cornelius Rifo und Tommy Tea. Die beiden Italiener klingen wie ein Mix aus DAFT PUNK, PRODIGY, JUSTICE und klassischen Electronica-Elementen. Laut Presseinfo auch Eighties Punk, was ich in gerigem Maße sogar bestätigen kann. Zudem tummeln sich zahlreiche Gastmusiker auf „Romborama“. THE COOL KIDS, Justin Pearson von THE LOCUST und einige mehr leihen ihre Gesangsstimmen.
Aber nicht nur die gute Musik ist fantastisch, sondern auch die Länge der Platte macht den Käufer froh. Über 70 Minuten Spielzeit ist unser Tage immer seltener…
Dieser Silberling gehört in jede DJ-Sammlung und zu einem tanzgeladenen Disco-Abend!!!

Bewertung: 9/10

Veröffentlichungsdatum: 02.10.2009