TESLA – Real to reel vol. 1

Yehaa – TESLA sind zurück! Ich habe nach dem modern ausgefallen, aber gutklassigen Comeback-Album „Into the now“ nach zehn Jahren Ruhepause gedacht, die Band gäbe es inzwischen nicht mehr. Die einstigen Chartstürmer aus Amerika, 16 Millionen verkaufte Alben bisher, wollen es aber noch mal wissen und bringen mit „Reel to reel part I“ ein Coveralbum heraus, um ihren Helden Tribut zu zollen. Gecovert wird natürlich Blues- und Rock-Musik aus den goldenen 70er Jahren.
Zugegeben, zuerst musste ich mich an die sporadischen Sounds und die vielen Jam-Parts gewöhnen. Aber nicht lange, und es machte klick. Eine Menge Jam-artige 70s Rocker wie „Day of the eagle“ (ROBIN TREVOR), das tighte THIN LIZZY-Cover „Bad reputation“ oder das originell klingende „Ball of confusion“ von THE TEMPTATIONS machen einfach nur Spaß.
Sicherlich sind auch Standards von DEEP PURPLE, ROLLING STONES, THE BEATLES und anderen vorhanden, die aber ebenfalls Bock auf eine gepflegte Retro-Session machen. Die Songs sind nah am Original gehalten, was gut ist. Wer möchte diese Klassiker schon verhackstückelt hören?
Bleibt noch zu erwähnen, dass „Real to reel“ auf dem bandeigenen Label Tesla Electric Company Recordings erscheint und der zweite Teil leider nur auf der anstehenden Tour erscheinen soll. Produziert wurde das Album ebenfalls von der Band selbst.
Hoffen wir, dass die Band auch in unseren Breitengraden eine Tour absolviert!

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2007