LEECHEE – Stay away from all the lonely, they’ll only eat your heart

Unter den Fittichen von Guido Lucas haben LEECHEE genau so ein Album gemacht, wie man es aus dessen Blubox erwartet: Schweren, aggressiven Rock. Die klangliche Qualität ist also schon mal gesichert. Auffallend an „Stay away from all the lonely, they´ll only eat your heart” ist der mächtige Basssound, und doch mag man LEECHEE nicht in die Stoner-Schublade stecken, dafür klingen sie einfach nicht verdrogt genug. Auch der Gesang von Piotr Ziental ist alles andere als gewöhnlich für dieses Genre, denn meistens zieht sich eine klangende Melancholie durch seine doch gelegentlich gewöhnungsbedürftige Stimme. Überhaupt fällt es schwer, das Album einzuordnen oder Referenzen auszusprechen. Einerseits findet man alles, was Heavy Rock ausmacht, und doch haben LEECHEE eine eindeutig eigene Note. Am eindringlichsten wirken sie nicht unbedingt in ihren heftigesten Momenten, sondern dann, wenn sie Aggressivität und Psychedelic zusammenführen, wie z.B. in „Pass out”, dem Highlight des Albums oder dem eindringlichen „The chill”. Weiter Anspieltipps: „J´accuse”, „Make believe” und „Still concerned”. Stoner, die eher den Rock und weniger die illegalen Substanzen goutieren, sollten mal reinlauschen.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 21.01.2008