DR. HAMMER INC. – Death from above

„Aus Finnland kommen immer nur gute Bands“, habe ich mir noch so gedacht als ich mir das CD-Cover von DR. HAMMER INC. angesehen habe, „das sieht bestimmt nur so schrottig aus weil die vor lauter Frickelei auf ihren Instrumenten nicht mehr zum arbeiten und Geld verdienen kommen“. Aber was soll ich sagen, zum ersten Mal haben mir die Finnen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
„Death from above“ heißt das Debütalbum der drei Brüder Markku, Marko und Matti aus dem beschaulichen Ort Pieksämäki und kommt mit zehn Tracks daher. Leider kommt bei den Songs nicht wirklich viel rum, der Sound klingt nach übelster Proberaumhackerei mit Hall, der Sänger klingt irgendwie nach einem sehr schlecht gelauten JIM MORRISON, und der Rest der „Arrangements“ macht psychisch echt fertig. Mit (Stoner-) Rock hat das nicht allzuviel zu tun und als ob das nicht schon reichen würde, covern die drei Jungs mit „I`ll meet you at midnight“ auch noch SMOKIE.
Also, lassen wir die Kirche mal im Dorf (ist im benannten Ort übrigens aus Holz wie mir mitgeteilt wurde) und die Punkte in der Truhe. Ehrenpunkte gibt es allenfalls für den bezaubernden finnischen Akzent in den Vocals.

Bewertung: 2/10

Veröffentlichungsdatum: 24.05.2009