BLACK FRIDAY ’29 – The escape (Re-Release)

Mit ihrem dritten Album hatten BLACK FRIDAY ´29 im vergangenen Jahr ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und eine der besten Hardcore-Veröffentlichungen der letzten Jahre rausgehauen. Da schien es nur eine Frage der Zeit, bis ihr ursprünglich 2004 erschienenes Debütalbum wiederveröffentlicht und somit auch den erst später dazu gestoßenen Mitgliedern ihrer stetig wachsenden Fan-Community zugänglich gemacht wird.
Folglich fasste sich Let It Burn Records nun endlich ein Herz und ließ eine Neuauflage dieses seit Jahren vergriffenen Stückes Ruhrpott-Hardcore-Geschichte pressen.
Auf „The escape“ deutete die Band damals bereits an, welches große Potential in ihr steckt. Im Vergleich zu heute orientierten sich BLACK FRIDAY ´29 auf „The escape“ zwar noch stärker am New Yorker Old-School-Hardcore und gingen einen Tick schneller, dafür jedoch weniger verspielt zu Werke. Dennoch konnte man anhand von Songs wie „Kill this dream“ oder dem etwas punkigeren „Half past nine“ bereits erahnen, dass BLACK FRIDAY ´29 eines Tages eine führende Rolle auf europäischen HC-Sektor spielen könnten, zumal die Bandmitglieder bereits damals so glaubwürdig wie kaum jemand anders hierzulande die Themen vorlebten, die die Hardcore-Szene seit jeher geprägt haben, wie beispielsweise Antifaschismus, Veganismus oder den DIY-Gedanken. Als Bonustrack wurde übrigens noch eine Neuaufnahme von „Your life´s a blackout“ auf den Silberling gepackt, der ja auch unter dem Namen „Totalausfall“ in eingedeutschter Version auf der letzten Veröffentlichung der Band zu hören war. So schließt sich der Kreis zwischen Vergangenheit und Gegenwart…

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 02.04.2010

Über Bernd Cramer 1592 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.