BAITS – Bring your friends

 
BAITS kommen aus Wien und präsentieren sich auf den vier Songs dieser EP erstaunlich variabel. Der Opener „Bring your friends“ ist ein netter kleiner Pop-Punk-Song, der sich in gerade einmal 1:16 Minuten durch die Gehörgänge schrammelt. Das darauf folgende „Got your back“ sucht hingegen eher die Nähe zum Grunge, während „Keep a secret“ das Quartett von seiner melancholischen Seite zeigt. Der letzte Song „Breath“ wiederum überrascht in der Strophe mit einer typischen THE CLASH-Gitarre, die sich schließlich in einem straight nach vorne treibenden Refrain auflöst. Was trotz dieser Stilvielfalt den Wiedererkennungswert bei BAITS ausmacht, ist die Stimme ihrer Sängerin, die sich einerseits wie Zuckerguss um die Lieder legt, zugleich aber eine gewisse Schwermut in sich trägt. Eine interessante Band, von der man hoffentlich noch einiges hören wird.
 

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 29.04.2022

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.