SUBHUMANS – Live in a dive

Live-Scheiben und ihre Daseinsberechtigung – ein Thema, über das sich prächtig streiten lässt. Die einen halten solche Scheiben für völlig überflüssig, während andere am liebsten von jedem Konzert einen Mitschnitt besitzen möchten. Ich persönlich kann mich nur schwer für Live-Sachen erwärmen. Erstens muss ich die Band wirklich lieben, dann muss sie live auch besonders gut sein (eine NO FUN AT ALL Live-Scheibe wäre daher völliger Quatsch) und die Aufnahmequalität muss dann auch noch stimmen (nicht unbedingt perfekt, aber hörbar und dem Genre angemessen). So gesehen kann die SUBHUMANS CD nicht allzu viel reißen. So geil hab‘ ich die nie gefunden, ich hab‘ eine einzige 7″ von denen und selbst die hol‘ ich nicht jeden Tag zum Anhören raus. Dazu ist der klassische Punkrock der Engländer mir zu altbacken, auch wenn ihre Texte immer engagiert, intelligent und interessant waren/sind, so hat es nie zu mehr gereicht als einem zustimmenden Nicken. Was die besonderen Live-Qualitäten der SUBHUMANS angeht, habe ich nur den einen Song von dieser CD als Video und so sehr die Anwesenden das Liedgut zu genießen scheinen, kann ich beim besten Willen nichts Außergewöhnliches finden. Immerhin ist die Soundqualität sehr gut, so dass man auch von einem „Best of“ Album sprechen könnte, wenn das nicht so sehr mit dem Hauch von big business und RED HOT CHILLI PENNERS und FRANK ZANDER verkauft Glückwunsch CDs auf Tele 5 hätte.
Insgesamt also eine super Sache für Fans und solche, die es werden wollen. Ich glaube ja, dass der große Plattenmogul hinter Fat Wreck bloß einer seiner Lieblingsbands ’ne Scheibe schenken wollte, schließlich sind die SUBHUMANS gar nicht auf seinem Label.
Ein letzter Tipp noch: kauft Euch lieber die Doppel LP, denn da gibt’s ein klasse Comic dabei, das Video inklusive Interview auf der CD ist gerade mal sechs Minuten lang und nicht wirklich der Rede wert.

Bewertung: 6/10

Veröffentlichungsdatum: 09.02.2004