YELLOWCARD – Where we stand (Re-Release)

Es gab eine Zeit, in der NOFX noch alle Poppunk-Bands beeinflusst haben und jeder so klingen wollte wie sie. Heute sind YELLOWCARD wohl selbst eine solche Idol-Band, nur leider eine, auf die man auch verzichten könnte.
„Where we stand“ ist eigentlich schon 1999 erschienen, damals noch mit anderem Sänger und Gitarristen und komplett anders als heute, außer dass auch damals schon die nervige Geige dabei war und damals noch schrottiger klang. Das Re-release mit ein wenig „enhanced“-Features ist wohl auch nur ein Versuch, aus dem aktuellen Erfolg der Band noch einmal ein wenig Kapital zu schlagen, denn mit den heutigen YELLOWCARD hat dieses Album wirklich nichts mehr zu tun, und wenn die Geige nicht wäre, dann könnte man den ein oder anderen Song sogar mögen.

Bewertung: 2/10

Veröffentlichungsdatum: 12.07.2005