V.A. – Smiling Shadows (15 Jahre Major Label)

Was lange währt, wird endlich gut. Ursprünglich sollte diese Compilation bereits zum zehnjährigen Major Label-Jubiläum vor fünf Jahren erscheinen, hat aber irgendwie nicht geklappt und daher wird die Veröffentlichung nun halt zum 15. Wiegenfest nachgereicht. In all diesen Jahren hat sich das sympathische Mini-Label mit dem großspurigen Namen durch teils sehr gute, teilweise aber auch ziemlich exotische Veröffentlichungen aus den Bereichen Indie, Wave, (Post-)Punk und Sonstiges einen Namen gemacht. So tummeln sich im Label-Katalog in friedlicher Koexistenz Szene-Größen wie FLIEHENDE STÜRME, KOMMANDO SONNE-NMILCH, LEATHERFACE und der EA80-Ableger SERENE FALL neben altgedienten Ost-Bands wie SANDOW, DIE ART und VERBRANNTE ERDE, und schrullige Eigenbrötler-Formationen wie GUTS PIE EARSHOT finden hier ebenso eine Heimat wie das wahnwitzige Jens Rachut-Hörspielprojekt DER SEUCHENPRINZ. Denn eines ist mal klar – beim Major Label geht es nicht um nackte Verkaufszahlen, sondern um die Leidenschaft für Musik und DIY-Attitüde, die sich auch in den in der Regel äußerst liebevoll gestalteten Tonträger-Verpackungen wiederspiegelt. Da macht auch diese Geburtstagscompilation keine Ausnahme: Wahlweise als stilvolles Digipak oder opulentes Doppel-Vinyl erhältlich, enthält „Smiling shadows“ größtenteils rares und exklusives Material der oben genannten Interpreten sowie einer ganzen Reihe weiterer Künstler wie DYSE, UNABOMBER, LES CLOCHARDS DU MONDE, GOLDNER ANKER, BROCKDORFF KLANG LABOR, RAINALD GREBE und vieler anderer. Eine illustre Runde alter Bekannter also, die sich für die Feierlichkeit zusammengefunden hat. Was allerdings blöd fürs Major Label ist: Bier gibt es erst ab 16. Man kann eben nicht alles haben.

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 12.04.2013

Über Bernd Cramer 1594 Artikel
Konzert-Junkie & Vinyl-Liebhaber. Schreibt über Musik, ohne zu Architektur zu tanzen.