UNIK UBIK – I’m not feng shui

 
Punk mit Saxophon und Posaune? Ist das dann nicht Ska? Nein, UNIK UBIK sind weit weg von Bands wie TALCO und THE BUSTERS. Stattdessen klingen hier viel Musikgeschichte und Stilvielfalt durch. Statt festivaltauglichen Offbeats findet man die Attitüde des Punks vor, statt fröhlicher Eingängigkeit werden an anderer Stelle eher BLACK MIDI oder SQUID zitiert. So vereint das Quartett aus Belgien/Frankreich (Vorsicht: auf der Bandcamp-Seite wird zur kompletten Verwirrung auch schon mal behauptet, man käme aus Osaka, Japan) eine bunte Melange aus Klezmer, Punk, Jazz, Math Rock, Postpunk, und wahrscheinlich kann man auch noch so manch anderen Stil in ihrer Musik ausmachen. Leicht zu hören ist das nolens volens nicht immer, aber Spaß macht es auf jeden Fall. Denn die Musik von UNIK UBIK ist treibend, sie ist schräg, zugleich aber auch immer wieder begeisternd und mitreißend. Natürlich ist dies Spartenmusik und wird diese Schublade wohl auch kaum verlassen. Das beabsichtigt man auch nicht. Aber ich hätte große Lust auf ein Konzert mit den Jungs. Beste Unterhaltung garantiert!
 

Bewertung: 7/10

Veröffentlichungsdatum: 25.03.2022