TERRORGRUPPE – Fundamental

Mein erstes TERRORGRUPPE Album! Bisher hab ich von den Berliner Mannen nie so richtig etwas gehalten. Ich konnte auch mit Punkrock mit deutschen Texten nie so wirklich meine Ruhe finden. Irgendwann Mitte der Neunziger hab ich mal ein Lied der Berliner auf dem „happy meals“ Sampler gehört, „schöner strand“ hat mir gut gefallen, der Rest der TERRORGRUPPE allerdings weniger. Über die Jahre hab ich sie dann X-mal live gesehen aber sie konnten mich nie richtig überzeugen. Und dann kommt dieses Album.

Musikalisch eines der besten Punkrockalben die ich je gehört habe. Vielseitig und eingängig und mit den nötigen Mitgröhlpassagen. Die Texte, naja, sind nicht immer mein Fall, obwohl die Reime schon manchmal recht lustig sind, muss jeder selbst wissen. Mein absoluter Favorit auf der CD ist „zusammenrücken“ mit weiblicher Gastsängerin und ein Überhit vor dem Herren! 15 Songs in feinster Poppunk, Streetpunk, Deutschpunk was auch immer Manier, für jeden was dabei und alles eigentlich ganz gut. Solides Handwerk. Nebenbei erfährt man noch, dass Angela keine Frau ist, mit der man sich Sex vorstellen kann und was Barbara Salesch so treibt. Deren Namen hat man gleich in bester EAV Machart zu einem BaBaBaBaBaBaBaBadudei Chorus umfunktioniert. Mit kleinen Samples ausgestattet ebenfalls ein Anspieltipp.

Außerdem hat man es verstanden, ein derbes Paket zu schnüren! Digi-Pack, Liner Notes und Bonus DVD mit alten Videos. Sammlerherz was willst du mehr? Qualität statt Quantität, ist es doch schließlich das erste Studioalbum der Berliner nach 3 Jahren des Tourens und zwischendurch mal wieder Aufnehmens. Vielleicht sind ja die 18 Monate Aufnahmezeit verantwortlich für die Vielseitigkeit des Albums, wer weiß es…

Ich weiß jetzt zumindest, wie Giraffen im Galopp laufen und dass in einigen Liedern die Gitarre richtig geil klingt!

Bewertung: 7,5/10

Veröffentlichungsdatum: 06.10.2003